Kauffrau-/mann für Spedition und Logistikdienstleistung

Wer bietet diese Ausbildung?

Fürmetz Logistik GmbH
http://www.fuermetz.net/index.php/karriere/jetzt-bewerben

Spedition Lohner
http://www.lohner-spedition.de

Was machst Du in diesem Beruf?

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand, den Umschlag sowie die Lagerung von Gütern und verkaufen verkehrs- sowie logistische Dienstleistungen.

Eine Ausbildung im Bereich Spedition und Logistik erfordert grundsätzlich viel Sorgfalt, Umsicht und ein hohes Organisationsvermögen. Bei Abrechnungen oder bei der Kalkulation von Lieferzeiten und Frachtgewichten spielt Mathematik eine große Rolle. Darüber hinaus braucht man PC-Kenntnisse und Sprachverständnis.

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten zum Teil auch im Lager, typischerweise aber im Büro. Dort steuern sie den Güterversand, ermitteln geeignete Transportmittel und -wege, erstellen Angebote und Konzepte und kümmern sich um Reklamationen. Sie koordinieren das Zusammenwirken verschiedener Personen und Unternehmen, die an einer Lieferkette beteiligt sind.

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung führen betriebswirtschaftliche, kaufmännische und verwaltende Aufgaben selbstständig durch. Dabei ist es wichtig, jederzeit den Überblick zu behalten. Gut, wenn Du die Ruhe bewahrst und Deinen Kunden, aber auch Deinen Kollegen die Kompetenz bietest, die Dir in Deiner Ausbildung vermittelt wird.